Reptilica.de – Reptilien und Amphibien: Haltung, Pflege, Zucht und Kauf

Freiluftterrarien – ideal für heimische Reptilien

Sie möchten Reptilien im Garten halten? Dann brauchen Sie ein Freiluftterrarium bzw. ein Freilaufgehege für größere Reptilien wie Echsen oder Schildkröten. Auch wenn ein Freiluftterrarium einem Zimmerterrarium ähnelt, muss es draußen rundum mit Gaze bespannt sein, da hinter Glasscheiben die Luft zu schnell erhitzen könnte. Deshalb sollten Freilandterrarien auch immer im Schatten oder nah am Haus stehen. Das hat auch den Vorteil, dass eine Wärmelampe installiert werden kann, da ein Stromanschluss dann nicht weit ist.

Größere Freilandterrarien könnten zwar beheizt werden, dies würde aber zu enormen Strom- und Energiekosten führen. Folglich eigen sich große Freiluftterrarien eher für heimische Reptilien. Dazu gehören Feuersalamander, Laubfrösche, Schildkröten und auch einige Echsen- und Schlangenarten.

Bestimmung der richtigen Terrarientypen

Ein Freilufterrarium sagt noch nichts über den Terrarientyp aus, sondern beschreibt ja lediglich, dass es sich um ein Terrarium draußen handelt. Folgende Terrarientypen eignen sich als Freiluftterrarium:

  • Aquaterrarien mit kleinem Landteil für Frösche, Schwanzlurche, Wassernattern oder Wasserschildkröten
  • Sandterrarien mit lockerem, grabfähigen Sandboden, Wurzeln und Steinen für Landschildkröten oder am Boden wohnende Echsen
  • Buschterrarien mit Kletterästen und Versteckmöglichkeiten für Chamäleons
  • Buschterrarien mit Wasserteil für Laubfrösche, Riedfrösche, Bananenfrösche oder Schlangen

Aspekte bei der Installation eines Freiluftterrariums

  • nicht alle Reptilien lassen sich in einem Freiluftterrarium halten. Viele Reptilien mögen es heiß und feucht und würden bei unseren Außentemperaturen und Klimabedingungen nicht lange überleben.
  • Freiluftterrarien nie an einer zugigen, lärm- und abgasbelasteten Stelle aufstellen

Bevor sie sich das Freiluftterrarium zulegen, müssen sie sich daher genausten über die Haltungsbedingungen des jeweiligen Tieres informieren.

Worauf achten beim Kauf

Freiluft-Terrarien am besten nur für heimische Reptilien nutzen, die keine zusätzliche Wärmezufuhr benötigen
Für konstante Frischluftzufuhr wird ein Netzterrarium empfohlen, welches speziell für großzügige Flächen gut geeignet ist
Gitter sollten zum Schutz vor Greifvögel auch oben vorhanden sein

Freiland-Gehege für größere Reptilien

Reptilica Logo Weiß

Reptilica.de ist das Reptilien Portal zu allen Themen der Terraristik und Aquaristik mit Ratgebern zu Haltung, Zucht, Pflege und zum Kauf von Reptilien und Amphibien.

Social Media