Reptilica.de – Reptilien und Amphibien: Haltung, Pflege, Zucht und Kauf

Gestreifter Laubfrosch (Hyla crepitans)

Zum gestreiften Laubfrosch gibt es unterschiedliche Aussagen. Zum einen findet man Angaben, dass es sich um den Amerikanische Laubfrosch oder auch Karolina-Laubfrosch handelt. Das passt in sofern, dass dieser Laubfrosch über die gesamte Länge, von der Schnauze bis zum Hinterteil, mit einem Flankstreifen versehen ist. Zum anderen findet man den Gestreiften Laubfrosch aber auch als einzelne Art und zwar unter dem Namen Hyla crepitans. Dieser unterschiedet sich deutlich vom Amerikanischen Laubfrosch in der Farbe. Wir gehen hier von einen eigenen Art aus und beziehen uns auf das Buch „Terraristil von Manfred Rogner“ aus dem Jahr 2002. Was Sie über die Laubfrosch-Haltung, deren Lebensraum und Ernährung wissen müssen, erfahren sie hier.

Steckbrief Gestreifter Laubfrosch

Wissenschaftlicher NameHyla crepitans
VerbreitungMittel- und Südamerika
LebensraumNahe Gewässern auf Bäumen und Büschen
Verhalten Nachtaktiv
GrößeBis 7 cm
AussehenRötlich bis gelb-braun gefärbt mit einem dunklen Band von Kopf bis zum After, cremefarbene Flanken und blassrosa Oberschenkel mit dunklen Querstreifen
Lebenserwartungnicht bekannt
HaltungHochformatiges Aquaterrarium, mind. 60 x 50 x 80 cm
NahrungFliegende Insekten
BesonderheitDie jungen Frösche sind hellgrün mit dunklen Pünktchen auf dem Rücken

Merkmale und Aussehen des Gestreiften Laubfrosches

Gestreifte Laubfrösche werden bis zu 7 cm groß und haben eine runzelige Haut. Sie sind rötlich gelbbraun bis rehbraun gefärbt. Markant ist das dunkle Band, welches sich vom Kopf bis zum After entlang des Körpers zieht. Die Flanken sind cremefarben und die Oberschenkel blassrosa. Auf ihnen, sowie auf den äußeren Oberarmen befinden sich dunkle Querstreifen.

Wie verhalten sich Gestreifte Laubfrösche?

Der Gestreifte Laubfrosch bewohnt Regenwaldgebiete und hält sich bevorzugt in Büschen und Bäumen auf. Tagsüber bleiben sie versteckt und kommen nur in der Dämmerung zur Nahrungssuche aus ihren Verstecken.

Während der Paarungszeit bauen die Weibchen in der Nähe von Bachläufen eine Nestgrube von ca. 20 cm. Durchmesser in lehmigen Boden. Sobald sich dieser Tümpel mit Wasser füllt, klammern sich die Froschpaare aneinander. Das Weibchen legt abschließend 600 bis 1000 Eier hinein. Für etwas zwei Wochen bleiben die Larven in ihrem Nest, bevor die Kaulquappen den Wall zerstören und sich im Bachlauf verteilen.

Lebensraum des Amerikanischer Laubfrosches

Der Gestreifte-Laubfrosch kommt in Mittel- und Südamerika vor. Populationen dieser Art findet man in Selva und Montaña. Die Tage verbringen die Amphibien unter Blättern und Ästen auf in der Nähe von Gewässern stehenden Bäumen und Büschen. Ihr Versteck verlassen sie erst in der Dämmerung, wenn sie sich auf die Suche nach Nahrung begeben.

Haltung des amerikanischen Laubfrosches

Damit sich der Amerikanische Laufrosch in Gefangenschaft wohl fühlt, muss man auf seine Bedürfnisse eingehen und ihm ein passenden Terrarium bieten. Das Terrarium sollte hochformatig sein, denn die Frösche können hoch springen und tun dies auch gerne. Das Laubfrosch-Terrarium sollte eine großen Wasseranteil haben, sowie natürlich und zweckdienlich eingerichtet werden. Dazu gehören Rückzugsmöglichkeiten ebenso wie großblättrige Pflanzen, unter denen die Frösche Schutz finden. Es ist wichtig, dass die natürlichen klimatischen Bedingungen nachempfunden werden und der Speiseplan an die Bedürfnisse der Frösche angepasst wird.

Pflege und Ernährung

Gestreifte Laubfrösche ernähren sich von fliegenden Insekten. Damit die Laubrösche keine Mangelerscheinung bekommen, sollten die Futtertiere mindestens einmal wöchentlich mit Mineralpulver und Vitaminpräparaten bestäubt werden.

Damit die Tiere nicht krank werden, ist es wichtig, dass das Terrarium hygienisch sauber gehalten wird. Für eine gute Bodenqualität gibt es kleine Helfer, die das biologische Gleichgewicht im Terrarium sorgen. Dazu setzten Sie Asseln, Regenwürmer oder kleine Springschwänze in das Becken, denn diese arbeiten den Boden auf und wirken als natürliche Bodenverbesserer. Des Weiteren sollte man:

  • Wasser täglich wechseln
  • Kothaufen täglich, mind. alle zwei Tage entfernen
  • Einrichtungsgegenstände gelegentlich mit einer Bürste unter heißem Wasser abschrubben
  • Scheiben bei Bedarf mit warmen Wasser abwischen
  • Bilden die Pflanzen Beläge, können Sie diese mit einem feuchten Tuch abwischen
  • Auf keinen Fall mit chemischen Reinigungsmitteln arbeiten

Terrarium für einen Gestreiften Laubfrosch

Die Mindestgröße für ein Amerikanisches Laubfrosch-Terrarium beträgt 60 x 50 x 80 cm. Möchte man mehr als zwei Frösche halten, muss das Terrarium entsprechend größer sein.

TerrariumtypRegenwaldterrarium, Aquaterrarium
TemperaturTagsüber 26 – 28°C, nachts ca. 18-20°C
Luftfeuchtigkeithohe Luftfeuchtigkeit

Die Frösche brauchen ein hohes Regenwaldterrarium mit einem lehmigen Boden und einem großen Wasseranteil. Das Terrarium sollte mit stabilen, großblättrigen Pflanzen bestückt werden, zwischen denen sich die Frösche verstecken können. Auch Rückzugsmöglichkeiten wie Wurzeln sind sinnvoll.

Amerikanischen Laubfrosch kaufen

Die Kosten für einen Amerikanischen Laubfrosch richten sich danach, woher Sie Ihre(n) Frosch beziehen und wie alt das Tier ist. Die beste Anlaufstelle für den Kauf eines Frosche sind oft Züchter/innen. Das erspart dem Tier nicht nur Stress beim Transport oder in vorübergehender Haltung. Sie können sich auch direkt einen Überblick über die Aufzuchtbedingungen verschaffen. Auch im Zoofachhandel, im Online-Versandhandel und in Auffangstationen können Sie fündig werden.

Neben den unmittelbaren Kosten für den Gestreiften-Laubfrosch fallen in der Regel weitaus höhere Kosten für das Terrarium, die nötige Technik und die weitere Ausstattung an. Bedenken Sie auch, dass Haltung laufende Kosten durch Futtertiere und einen erhöhten Stromverbrauch verursacht.

Terrarium und Zubehör für den Amerikanischen Laubfrosch

Reptilica Logo Weiß

Reptilica.de ist das Reptilien Portal zu allen Themen der Terraristik und Aquaristik mit Ratgebern zu Haltung, Zucht, Pflege und zum Kauf von Reptilien und Amphibien.

Social Media